DRUCKEN

5. BGF-Erfahrungsaustausch der WGKK


Die Wiener Gebietskrankenkasse organisierte im Rahmen der Angebote der Betrieblichen Gesundheitsförderung am 29.10.2018 den 5. BGF-Erfahrungsaustausch. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Nachhaltigkeit“. Rund 50 BGF Verantwortliche aus unterschiedlichen Firmen folgten der Einladung und nahmen am diesjährigen Erfahrungsaustausch teil.

Nach der offiziellen Begrüßung durch die Obfrau der Wiener Gebietskrankenkasse Mag. Ingrid Reischl folgte ein Vortrag durch Herrn Dr. Christian Scharinger zum Thema „Nachhaltigkeit- von BGF zu BGM“.  Dr. Scharinger unterstrich die Bedeutung des Aufbaues eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Synergien zwischen den Bereichen Arbeitnehmer/innenschutz, Betriebliche Gesundheitsförderung sowie Wiedereingliederung können in diesem Fall optimal genutzt werden. Der „Fonds Soziales Wien“ und „SHIRE“ stellten danach als best practise Betriebe ihre BGF- Aktivitäten vor und regten damit anschließend alle Teilnehmer/innen zum Austausch und zur Vernetzung an. Im Rahmen eines World-Cafés erarbeiteten die Anwesenden unter anderem zusätzliche Faktoren für ein erfolgreiches Weiterbestehen der BGF im eigenen Betrieb. 

Die WGKK unterstützt als Regionalstelle des Netzwerks BGF Wiener Betriebe in allen Fragen rund um das Thema „Gesundheit im Betrieb“. Zusätzlich zur finanziellen Förderung für Betriebliche Gesundheitsförderungsprojekte stehen den Betrieben auch unterstützende Maßnahmenangebote in den Bereichen psychische Gesundheit, Bewegung, Führung und Kommunikation sowie Ernährung zur Verfügung. Zu den verschiedenen Themen können Vorträge wie auch Workshops mit 50%iger Refinanzierung durch die WGKK gebucht werden.


BGF Erfahrungsaustausch WGKK