DRUCKEN

BGF-Projekt für Betriebe bis 49 Beschäftigte


In der BGF gibt es kein Programm, das allgemein gültig oder für jedes Unternehmen gleich ist. Projekte sind immer auf den Betrieb und die jeweilige Situation zugeschnitten. Ein BGF-Projekt wird in den Unternehmen vor Ort durchgeführt, unterstützt von der OÖGKK und ausgezeichnet geschulten externen BGF-Berater/innen. Durch Betriebliche Gesundheitsförderung sollen Gesundheitsbelastungen minimiert und gleichzeitig Gesundheitspotenziale gestärkt werden. Bei diesem Vorgehen ist es wichtig, dass alle Mitarbeiter/innen beteiligt werden. Daher werden u.a. Mitarbeiter-Befragungen mit anerkannten und auf den Betrieb abgestimmten Instrumenten eingesetzt. Sie haben zu Beginn eines BGF-Projektes das Ziel, Ressourcen und Belastungen zu erheben und messen nach der Umsetzung der erarbeiteten Maßnahmen den Projekt- und Zielerfolg.