DRUCKEN

Neu: Gesundheit als "Werkzeug" für Firmen


up

Businesstalk BGF - Ein voller Erfolg!

Businesstalk-Runde
Diese Talkrunde (v.l.n.r.: Mag.a Judith Proksch-Gabriel, Josef Brandstötter, Gertrude Schatzdorfer, Maximilian Wurm, Ing. Philipp Kern, Mag.a Barbara Lanzendörfer, Roland Brunhofer-Moderation) ist davon überzeigt, dass professionelle Gesundheitsförderung mehr ist als eine „nette Geste“ in Richtung Belegschaft!

Auf reges Interesse stieß der Businesstalk zur Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) am 7. November 2011 im Linzer WIFI. Die mit mehr als 200 TeilnehmerInnen sehr gut besuchte Veranstaltung war von der OÖ Gebietskrankenkasse und der Wirtschaftskammer OÖ organisiert worden. Diese Veranstaltung skizzierte die präzisen Funktionen, den messbaren Nutzen sowie klare Wettbewerbsvorteile aufgrund des neuen Angebotes der BGF für Unternehmen. Spannend und praxisnah erzählten fünf heimische Top-UnternehmerInnen ihre Erfolgsgeschichten als gesunde Unternehmen: SKF Österreich AG (Steyr), Count IT Group (Hagenberg), Silhouette International Schmied AG (Linz), Schatzdorfer Gerätebau GmbH & Co KG (Zipf), B.Kern Bauges.m.b.H. (Unterweissenbach). Schnell war klar: Professionelle Gesundheitsförderung ist mehr als eine „nette Geste“ in Richtung Belegschaft.

Zentrale Ergebnisse des Businesstalks:

up

Gesundheit verändert den ganzen Betrieb

Investitionen in die Betriebliche Gesundheit stärken das Unternehmen nachweislich auf mehreren Ebenen:

  • BGF festigt die Bindung der MitarbeiterInnen zum Unternehmen.
  • BGF rechnet sich: 1 investierter Euro spart dem Unternehmen mindestens 2,50 Euro.
  • BGF entschärft Burnout-Fallen im Betrieb.
  • BGF verhindert teure Ausfälle.
  • BGF senkt Krankenstände.
  • BGF stoppt „innere Kündigung“: Wer sich wohl fühlt, geht motiviert an seine Aufgaben.

up

BGF entscheidet den Kampf um Fachkräfte

„Schon bald wird die Knappheit an Fachkräften noch dramatischer sein“, sagt die Unternehmerin Gertrude Schatzdorfer. „Darum positionieren wir uns mit BGF schon jetzt als gesundes Unternehmen am Arbeitsmarkt. Dieser Mehrwert wird in der Personalwerbung entscheidend sein.“ Genauso sieht das Josef Brandstötter, Zentralbetriebsrat bei SKF in Steyr – einem ausgezeichneten BGF-Unternehmen. „Das schlagende Argument in Richtung Fachkräfte wird bald lauten: ‚Bei uns wirst du deine Pension in Gesundheit erreichen’.“

up

Österreichs Wirtschaft lässt Euro-Milliarde liegen

Den volkswirtschaftlichen Nutzen der BGF bringen Dr.in Andrea Wesenauer (OÖGKK) und Dr. Erhard Prugger (WKOÖ) auf den Punkt: „Zwischen 300 Millionen und einer Milliarde Euro verliert Österreichs Wirtschaft, weil sie BGF-Programme noch nicht umfassend nutzt. Das belegen Studien.“ Immerhin: Rund 200 österreichischen Unternehmen wurde bereits das Gütesiegel der BGF verliehen.

up

Bilderleiste Businesstalk

Bilderleiste Businesstalk