DRUCKEN

Privacy Policy


Privacy Policy 

der Oberösterreichische Gebietskrankenkasse 

(hier kurz: OÖGKK) 

Die OÖGKK trägt größte Sorge, dass die Privatsphäre seiner Benutzer bei der Interaktion mit Online-Services respektiert und alles organisatorisch und technisch Mögliche getan wird, um eine Gefährdung der Datensicherheit hintanzuhalten. 

Bei der Nutzung von verschiedenen Online-Services der OÖGKK ist die Bekanntgabe personenbezogen Daten erforderlich. 

Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes 2000 streng vertraulich behandelt. Die OÖGKK wird ohne vorherige Zustimmung des Benutzers keine persönlichen Angaben auswerten oder weitergeben. 

Die meisten Angebote der OÖGKK-Websites, wie vor allem die Informationsangebote, können von den Besuchern ohne erforderliche Bekanntgabe der persönlichen Daten besucht werden. 

Die OÖGKK arbeitet mit sicheren Datennetzen, die sowohl durch Firewalls als auch mittels Passwörtern geschützt sind. Nur ausgewählte Personen haben Zugang zu diesen Daten und sind gesetzlich (§ 460a ASVG) und vertraglich (§§ 8 Abs. 3 Dienstordnung A und Dienstordnung B sowie § 7 Abs. 4 Dienstordnung C)  zu deren Geheimhaltung verpflichtet.

‌ Zuletzt aktualisiert am 12. März 2015