DRUCKEN

Umsetzung


Umsetzungsphase

Eine umfassende sowie spezifische Planung ist Voraussetzung einer erfolgreichen Umsetzungsphase. Die möglichen Maßnahmen im Bereich der BGF sind vielfältig und müssen individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnitten werden, da sie auf dem ermittelten Bedarf basieren.

Welche Schwerpunkte gesetzt werden, entscheiden Sie anhand der Diagnose- und Planungsphase sowie nach Vorgabe der finanziellen Ressourcen.

Wichtig ist, dass ein guter Ausgleich von verhaltens- und verhältnisbezogenen Maßnahmen stattfindet. 

Die Verhaltensprävention umfasst Maßnahmen, die die Mitarbeiter/innen direkt bei einer gesünderen Lebensweise bestärken. 

Verhaltensorientiere Maßnahmen:

  • Tabakentwöhnung
  • Nachhaltige Entspannungsmethoden
  • Konflikt- sowie Stressmanagement
  • Gesunde Ernährung
  • Zeitmanagement

 

Die Verhältnisprävention setzt direkt bei den betrieblichen Rahmenbedingungen an. 

Verhältnisorientierte Maßnahmen:

  • Verbesserung der Informations- und Besprechungskultur
  • Führungskräfteentwicklung
  • Ergonomische Gestaltung der Arbeitsplätze
  • Neue Arbeitszeitmodelle
  • Änderung von Arbeitsabläufen
  • Verbesserung der räumlichen Verhältnisse (Staub, Lärm etc.)