DRUCKEN

Vorarlberg


up

Fonds Gesunde Betriebe Vorarlberg

Der FGBV über BGF


"Rundum g’sund" - der Fonds "Gesundes Vorarlberg" wurde zum Zweck der umfassenden Gesundheitsförderung und Krankheitsverhütung im Land Vorarlberg von der Vorarlberger Landesregierung und der Vorarlberger Gebietskrankenkasse gegründet. Weitere Mitglieder sind die Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft und die Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter.

Welche Ziele verfolgt der Fonds Gesundes Vorarlberg?

Der Fonds will ein positives und ganzheitliches Gesundheitsverständnis unterstützen. Dabei sollen vor allem Aktivitäten gefördert werden, bei denen die konkrete, aktive Eigeninitiative bzw. Beteiligung der Zielgruppe eine zentrale Rolle spielt. Förderprojekte sollen daher einen Entwicklungs- oder Veränderungsprozess bei den Zielgruppen initiieren und bewusstseinsbildend im Sinne des Fonds wirken. "Rundum g’sund" kooperiert daher auch mit anderen Institutionen, Organisationen und Gruppen, die in diesem Bereich tätig sind.

Der ganzheitliche Ansatz

Die Förderung von Gesundheit und darauf hinzielender Aktivitäten im Sinne von "Rundum g’sund" umfasst den gesamten Lebensbereich des Menschen (Arbeitswelt, Schule, Verkehr, Lebensraum, Wohnen, Freizeitgestaltung etc.). Gemeint sind sowohl die individuelle Entwicklung und Förderung entsprechender Kompetenzen, als auch die Gestaltung entsprechender Lebens-, Lern- und Arbeitsbedingungen.

Beratung und Förderung

Der Fonds Gesundes Vorarlberg berät Sie gerne in Fragen der Planung, Organisation und Evaluation von Projekten zur Gesundheitsförderung in Betrieben. Unter bestimmten Voraussetzungen werden betriebliche Projekte auch finanziell gefördert. Unterlagen für einen Antrag bzw. Abschluss- und Evaluationsberichte können Sie direkt von dieser Homepage unter herunterladen oder bei der Geschäftsführung anfordern.